Sebanyak 376 item atau buku ditemukan

Die Mahar Neo-Buddhisten: Identitätswandel durch Konversion?

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, Note: sehr gut, Universitat Bern (Institut fur Religionswissenschaft), 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 14. Oktober 1956 traten B.R. Ambedkar und mit ihm Tausende von Angehorigen der Mahar-Kaste in einer offentlichen Zeremonie zum Buddhismus uber. Mit dieser Konversion hofften sie, den Diskriminierungen, denen sie als Unberuhrbare ausgesetzt waren, entfliehen zu konnen. Diese Massenkonversion ist das Thema meiner Arbeit. Konkret werde ich mich dabei mit den Auswirkungen des Religionswechsels auf die Identitat der Neo-Buddhisten befassen. Identitat wird hier verstanden als eine Kombination aus der Selbst- und der Fremdwahrnehmung, d.h. dem Bild, das eine Gruppe von sich aufbaut und mit dem sich ihre Mitglieder identifizieren, sowie der Sicht, die andere von dieser Gruppe haben. Wie hat sich also das Selbstbild der Mahars nach der Konversion verandert, wie leben sie ihre Religion, und wie werden sie von aussen wahrgenommen? Seit der Massenkonversion im Jahr 1956 wurde sehr viel uber die ambedkarische Bewegung geschrieben. Neben den Ursachen der Konversion und der ambedkarischen Interpretation des Buddhismus befasste sich jedoch nur ein Teil der Forscher mit den konkreten Auswirkungen der Konversion auf das Alltagsleben der Neo-Buddhisten. Meine Fragestellung bezieht sich auf die Mikroebene und ist deshalb auf Feldforschungsarbeiten angewiesen. Ich stutze mich dabei hauptsachlich auf die Publikationen von Johannes Beltz, Jayashree Gokhale und Nerra Burra, die alle in den 80er und 90er Jahren wahrend Forschungsaufenthalten in Maharashtra mit Neo-Buddhisten gearbeitet haben. Die Arbeit beginnt mit einem Uberblick uber die Hintergrunde der Massenkonversion und Ambedkars Vision. Auf die ambedkarische Interpretation des Buddhismus werde ich dabei nur insofern eingehen als es eine Rolle spielt fur das Leben der Konvertiten. Darauf folgt ein Kapi"

Studienarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Theologie - Vergleichende Religionswissenschaft, Note: sehr gut, Universitat Bern (Institut fur Religionswissenschaft), 9 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Am 14.

Statistika nastave u Kraljevini Hrvatskoj i Slavoniji i hrvatsko-slavonskoj Vojnoj Krajini skolske godine ...

štatističkih podataka o kr. gospodarsko-šumarskom učilištu i A A un
sastatistischer Daten über die k. land- und ... i graditeljsko, graditeljstvo,
mjeračina šume, šumarsko biljarstvo, procjenba šuma, šumarska matematika,
šumarska i klina.

Spektrum Iran

Zeitschrift für Islamisch-Iranische Kultur

Bei den fünf arcan ad-din wird die Verpflichtung zum Zakat als Steuer,
Kirchensteuer, Almosen, Sozialabgabe u.a.m. wiedergegeben. Dabei geht der
geistliche Aspekt dieser Glaubenspflicht verloren. Schließlich geht es dem
Gläubigen bei ...

Festschrift für Karl Beusch zum 68. Geburtstag am 31. Oktober 1993

Qualification Conflicts: The Meaning of Application in Article 3 (2) of the OECD
Model JOHN F. AVERY JONEs C. B. E.1 I. Article 3 (2): introduction Article 3 (2) of
the OECD Model Double Taxation Convention reads as follows: As regards the ...

Leben und Werk

... Kairo 1965 Ätär , al- (Zeitschrift): Band 33, Beirut Badr Abdarrahman Taha -:
Tatauwur ar-riwaya al- arabiya al-hadita fi Kisr 1*870-1938, Kairo 19682 F.A.
Bustäni Fu'äd Afräm al-: al-Mucallim Butrus al-Bustänl, Beirut 1966 K. Bustäni
Karam ...

Karl Krolow und die lyrische Tradition

Ironie und Selbstreflexion

In: Wirtschaftszeitung vom 27.4.1949. 115) Clemens Brentano: Werke. Hrsg. v. W.
Fruhwald, B. Ga- jek und F. Kemp . München 1968. Bd.1. S. 539. 116) Hannelore
Schlaffer: Von Augenblick zu Augenblick. In: Stuttgarter Zeitung vom 1.9.1984.